Archiv für den Monat: September 2020

Startseite|2020|September

1,5 Grad ist das Limit

Die EU-Umweltminister*innen treffen sich in Berlin - Greenpeace ist vor Ort und fordert Einsatz für ein starkes EU-Klimaziel! Mit einer vier Meter großen, in Flammen stehenden Weltkugel demonstrieren zehn Greenpeace-Aktivist*innen heute vor dem informellen Treffen des EU-Umweltrats für ein höheres EU-Klimaziel. Mit dem Slogan "1.5°C is the limit!” fordern sie die Minister*innen auf, das

Von |2020-10-15T20:56:49+02:00September 30th, 2020|Unkategorisiert|0 Kommentare

Oasen – Hotspots der Klimakrise in der Sahara

Zwei unserer Turteltauben haben erfolgreich das Mittelmeer überquert und damit auch die erste große geografische Hürde genommen auf ihrem Zug in ihr Überwinterungsgebiet im Sahel Afrikas. Die zweite steht nun für Julia und Taubert direkt bevor und verlangt vieles von ihnen ab: Die Sahara, größte Wüste der Welt, kann von einem kleinen Vogel wie

Von |2020-10-15T20:51:53+02:00September 24th, 2020|Unkategorisiert|0 Kommentare

WWF zeigt engen Zusammenhang zu unserer Gesundheit

Jedes Jahr wird eine Waldfläche so groß wie Österreich und die Schweiz gerodet. So wenig Wald wie zurzeit gab es seit 10.000 Jahren nicht mehr auf der Erde. Waldbrände, Landnutzung und die Landwirtschaft treiben den Verlust der Wälder immer weiter voran. Dabei sind Wälder die artenreichsten Lebensräume – 80 Prozent der Landlebewesen benötigen den Wald.

Von |2020-10-15T20:55:49+02:00September 15th, 2020|Unkategorisiert|0 Kommentare

Factsheet: Wie RWE Dörfer zerstört und Menschen vertreibt

Trotz vereinbartem Kohleausstieg will RWE fünf weitere Dörfer für den Braunkohletagebau Garzweiler II abbaggern 2020-09-28_gpd_factsheet_rwe_doerfer_garzweiler.pdf Im Juli 2020 hat die Bundesregierung das sogenannte „Kohleausstiegsgesetz“ beschlossen. Erst bis 2038 soll Schluss sein mit der Kohleverstromung in Deutschland. Nicht nur, dass dieses Ausstiegsdatum für das Klima viel zu spät ist – Europas größter CO2-Verursacher RWE hat

Von |2020-10-15T20:46:27+02:00September 15th, 2020|Unkategorisiert|0 Kommentare

WWF: Lieferkettengesetz für nachhaltiges Wirtschaften muss kommen

Berlin, 09. September 2020: Anlässlich der heutigen Protestaktion der Initiative Lieferkettengesetz vor dem Bundeskanzleramt gegen die Verwässerungsversuche im geplanten Lieferkettengesetz erklärt Martin Bethke, Geschäftsleiter Wirtschaft und Märkte beim WWF Deutschland: „Mit der heutigen Aktion und mit mehr als 222.222 Unterschriften setzt die Zivilgesellschaft ein starkes Zeichen: Das Lieferkettengesetz muss kommen! Und es muss einen

Von |2020-10-15T20:54:48+02:00September 9th, 2020|Unkategorisiert|0 Kommentare

Abfall ist Rohstoff – Trennen lohnt sich!

In meinem Freundeskreis höre ich immer wieder das Argument, Müll zu trennen lohne sich gar nicht, weil am Ende eh alles wieder zusammen geschmissen würde. In letzter Zeit verbreitet sich außerdem die Angst, dass der säuberlich getrennte Plastikmüll sogar exportiert würde und an den Stränden Asiens lande. Mit diesen „Märchen“ räume ich an dieser

Von |2020-10-15T20:50:05+02:00September 9th, 2020|Unkategorisiert|0 Kommentare

Interaktive Weltkarte zeigt Plastikverschmutzung der Ozeane / WWF: „Plastik ist bis in den letzten Winkel unserer Ozeane vorgedrungen“

Berlin, 03.09.2020: Die Plastikverschmutzung der Meere ist eines der größten Umweltprobleme unserer Zeit. Der WWF hat heute auf lasticnavigator.wwf.de/#/de/ eine interaktive Karte vorgestellt, die das Problem aus der Ferne sichtbar macht. Die Weltkarte Global Plastic Navigator zeigt, in welchen Ländern besonders viel Plastikmüll in die Umwelt gelangt, welche Flüsse am meisten Plastikmüll in die Meere

Von |2020-10-15T20:58:57+02:00September 3rd, 2020|Unkategorisiert|0 Kommentare

Weggeschmolzen: Arktisches Meereis schrumpft 2020 auf 3,8 Millionen Quadratkilometer. / WWF: „Extremwetter in Deutschland wird wahrscheinlicher.“

Nach Einschätzung des WWF Deutschland ist 2020 ein weiteres „heißes Katastrophenjahr“ für die arktischen Ökosysteme. Der Grund: Das arktische Meereis ist laut Zahlen des Alfred-Wegener-Institut für Polar und Meeresforschung (AWI) in diesem Sommer auf die zweitkleinste Fläche seit Beginn der Satellitenmessungen zusammengeschrumpft. Mitte September betrug die Eisfläche demnach nur noch 3,8 Millionen Quadratkilometer und lag

Von |2020-10-15T20:52:54+02:00September 1st, 2020|Unkategorisiert|0 Kommentare

WWF-Report: Landwirtschaft könnte 20 Prozent Emissionen für nationale Klimaschutzziele einsparen

Berlin, 1. September 2020: Konkrete Maßnahmen in der Landwirtschaft und im Ernährungsbereich können zu einer Reduzierung von Treibhausgasen um bis zu 20 Prozent führen. Dies zeigt ein neuer Report, den heute der WWF mit dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP), EAT und Climate Focus veröffentlicht hat. „Enhancing Nationally Determined Contributions (NDCs) for Food Systems“

Von |2020-10-15T20:50:57+02:00September 1st, 2020|Unkategorisiert|0 Kommentare