Archiv für den Monat: Oktober 2020

Historischer Höchststand von 8.106 Bränden im September / WWF: höchste Zeit für ein entwaldungsfreies Lieferkettengesetz

Im größten Feuchtgebiet der Erde, dem Pantanal in Südamerika, brennt es seit Beginn der Aufzeichnung 1998 so heftig wie noch nie. Laut dem Nationalen Institut für Weltraumforschung Inpe entfachten im September 8.106 Feuer. Das übertrifft den bisherigen Rekord von 5.993 im August 2005 um 35 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr 2019 haben sich die

Von |2020-10-15T20:59:54+02:00Oktober 10th, 2020|Unkategorisiert|0 Kommentare

Kommentar: EU-Klimaziel

Berlin, 7. Oktober - Die Abgeordneten des Europäischen Parlaments haben heute dafür gestimmt, das europäische Klimaziel für 2030 auf 60 Prozent anzuheben. Die EU-Kommission hatte zuvor vorgeschlagen, den Ausstoß an Treibhausgasen bis 2030 lediglich um 55 Prozent gegenüber dem Jahr 1990 zu senken. Das Parlament lehnt den Vorschlag der Kommission ab, künftig die CO2-Speicherkapazität

Von |2020-10-15T20:53:46+02:00Oktober 7th, 2020|Unkategorisiert|0 Kommentare

Wald statt Asphalt In Hessen passiert ungeheuerliches: Hektarweise gesunder Wald soll gerodet werden für noch mehr Autobahn. Das muss gestoppt werden!

Pünktlich am 1. Oktober rückten die Kettensägen an. Schon am ersten Tag der Rodungssaison passierte zwischen Marburg und Bad Hersfeld, was man nach drei Dürresommern in Folge eigentlich niemandem erklären kann: Gesunde, teilweise mehr als 200 Jahr alte Bäume werden gefällt, um Platz zu machen für weitere Kilometer mehrspurigen Asphalts. Die A49, geplant in

Von |2020-10-15T20:47:44+02:00Oktober 7th, 2020|Unkategorisiert|0 Kommentare

WWF: Sozialer und ökologische Neustart der GAP steht auf der Kippe / Agrarpolitische Dauerbaustellen bestehen weiter / Jahresendspurt in Brüssel und Berlin nötig

Zum Erntedanksonntag 2020 zieht der WWF Deutschland eine „magere agrarpolitische Erntebilanz“. Ein beherzter Jahresendspurt in Brüssel und Berlin ist nötig, um den Ausblick für Landwirt/innen und Umwelt positiver zu gestalten, so der WWF. „Die bisherigen Erträge für eine umweltgerechtere Landwirtschaftspolitik sind dürftig. Insofern kann der Dank für die Agrarpolitik der Bundesregierung in diesem Jahr

Von |2020-10-15T20:44:46+02:00Oktober 1st, 2020|Unkategorisiert|0 Kommentare